Matheus Berckmans, Tanzendes Bauernpaar in der Schenke, 1667

Barock - Carpe diem!

23. bis 28. August

Bilder von Rubens, Jordaens, Teniers, Claude Lorrain, Rigaud, Le Brun, Marrell und Carlone – die Kunsthalle besitzt zahlreiche bedeutende Werke des europäischen Barock. Das sich in den Gemälden spiegelnde Lebensgefühl schwankt zwischen überschwänglicher Freude am Genuss und schmerzlichem Bewusstsein der Endlichkeit. Tauchen Sie mit allen Sinnen bei uns in die Barockzeit ein.

HIGHLIGHTS

Dienstag, 9 Uhr: Führung für Frühaufsteher mit barockem Frühstück
Freitag, 17 Uhr: Führung für Schüler zum Abiturthema: Rembrandt – Selbstdarstellung und Verwandlung. Mit Crash-Kurs zur Rembrandtliteratur in der Bibliothek.
Sonntag, 15 – 18 Uhr: Vorführungen und Workshops zum Menuett-Tanz mit einer Tanzgruppe.

Alle Termine zum Wochenmotto "Barock - carpe diem!" im Überblick

Di., 23.08., 9.00 Uhr
Führung für Frühaufsteher

Hauptgebäude
(Zwischen-)Mahlzeit – wir führen Sie zum Brunch! Zwischen banketje und ontbijtje – auf den Spuren barocker Frühstücksstillleben. Mit kleiner Verköstigung.
Dr. des. Andrea Weniger

Jan Davidsz. de Heem, Frühstücksstilleben, um 1635
Mi., 24.08., 12.00 Uhr
Yoga im Museum

Treffpunkt: Foyer

Beim Yoga treffen sich Mitarbeiter der Kunsthalle und Besucher. Wer möchte, kann anschließend am "Imbiss Surprise" teilnehmen. Bitte eigene Yogamatte mitbringen.
Martina Schneider (Flower Yoga)

Mi., 24.08., 13.00 Uhr
Imbiss Surprise. Kurzführung

Hauptgebäude
Aus dem Bild gesprungen – von der Liebe, „Piskijkern“, Austernspeisen, Kunstkammern und anderen barocken Geschichten. Kostümführung mit Snack.
Dr. Ursula Schmitt-Wischmann

Do., 25.08., 18.00 Uhr
Heute erklären Sie die Bilder! Bildpräsentationen von Besuchern für Besucher

Hauptgebäude
Offen für alle. Besucher, die vorher Bildpräsentationen in einen Workshop erarbeitet haben, präsentieren ihr Lieblingsbild auf ihre Art. Wir sehen Highlights der Sammlung von Grünewald, Rembrandt, Monet und Yves Klein.

Dr. Ursula Schmitt-Wischmann

Fr., 26.08., 17.00 Uhr
Führung für Schüler

Hauptgebäude
Zum Abiturthema „Rembrandt – Selbstdarstellungund Verwandlung“. Mit Crash-Kurszur Rembrandtliteratur in der Bibliothek.Dr. Holger Jacob-Friesen, Susanna Spörl,Kathrin Kirsch

Rembrandt Harmenszoon van Rijn, Selbstbildnis, um 1650
Sa., 27.08.
ÖFFFENTLICHER AKTIONSTAG DER „FREUNDE“

 

Blick auf ausgewählte Werke, kommentiert von Mitgliedern

 

11 Uhr  Hauptgebäude

Dr. Irmlind Luise Herzner
Bernardo Bellottos „Blick auf Dresden“


12 Uhr  Orangerie

Dr. Henning Rickmann

Schwarze „Perle“ – Neuerwerbung von Enrico Bach

13 Uhr  Hauptgebäude

Juliane Lange
Punzieren, Gravieren, Tremolieren – Schmucktechniken in der Fass- und Tafelmalerei


14 Uhr  Orangerie

Dr. Marlene Angermeyer-Deubner

Gedanken zu Amedeo Modiglianis Skulptur „Kopf“


15 Uhr  Hauptgebäude

Prof. Dr. Gudula List: Rechts und links der Nasenspitze – Kleine neuropsychologische Plauderei über mimischen Ausdruck


16 Uhr  Orangerie

„Werkhandlung“ (Live-Performance) von Franz Erhard Walther mit seiner Bodenarbeit „Mantel-Stahlstück“ von 1969

Anschließend Betrachtung einer weiteren Arbeit und Gespräch mit dem Konzeptkünstler und Dr. Udo Liebelt


17 Uhr

Karin Girke
Nicolas de Staels „Landschaft“

 

Für Familien mit Kindern

 

15–18 Uhr  Hauptgebäude

2–4 Jahre: Malen und Kneten mit Frau Özcan Yildrim

 

16 Uhr  Hauptgebäude

5–10 Jahre: Andrea Schendekehl

„Bienvenu bei seiner Majestät König  Ludwig dem 13. – Eine Puppe erzählt“.

Bildbetrachtung und eigene Umsetzung

 

17 Uhr

Ab 12 Jahren

Streifzüge durch die Moderne in der Orangerie mit Silvia Perez

 

Den ganzen Tag über Bilder-Rallyes im Hauptgebäude

Ausgabe der Suchzettel am Werbetisch

5–7 Jahre:  Finde dieses Tier

8–12 Jahre: Bauten auf Bildern

 

Das Caffè Greco ist geöffnet.

Auch Mittagsimbiss erhältlich.

Alle Veranstaltungen Montag bis Freitag 2,00 Euro.


So., 28.08.
Barock – carpe diem! Aktionstag

 

 

11.00 Uhr Barock-Kostümführung für Familien
Hauptgebäude
Hexenküche, Zauberei und Monsterspuk – eine Magd schaut durchs Schlüsselloch
Dr. Ursula Schmitt-Wischmann

 

 

David Teniers, Hexenszene

 

13.00 Uhr Kostüm-Kurzführung zum Barock
Hauptgebäude

Mit Flöhen und Läusen – die Geheimnisse der Hygiene
Dr. Ursula Schmitt-Wischmann

 

 

13.15 Uhr

Kostümführung

„Barockes Leben in Schlössern und auf Straßen - Unterwegs mit Hofdame Helene"
Helene Seifert

 

15.15 Uhr

Kostümführung
„Aus dem Bild gesprungen – von der Liebe, „Piskijkern“, Austernspeisen, Kunstkammern und anderen barocken Geschichten“
Dr. Ursula Schmitt-Wischmann



15.00 - 18.00 Uhr
Vorführungen und Workshops mit der Barock-Tanzgruppe Caprice

Hauptgebäude, Feuerbachsaal
Dreimal hintereinander präsentiert die barock kostümierte Tanzgruppe jeweils eine Vorführung (15 Minuten) und danach einen Kurzworkshop (20 Minuten). Für Getränke ist gesorgt! Keine Anmeldung erforderlich, kostenfrei!

Nicolas Lancret, Das Menuett, 1745
Barock-Tanzgruppe Caprice